Chirurgische Parodontalbehandlung und Ästhetik

„Perfekt wirkt es, wenn der Zahnfleischsaum beim Lachen leicht sichtbar ist und alle Zähne ohne sichtbare Zwischenräume fest umschlossen sind.“

Für die Gesundheit, den Schutz der Zähne und eine perfekte Ästhetik des Zahnfleisches ist es unter bestimmten Voraussetzungen möglich, Knochen wieder aufzubauen und freiliegende Zahnhälse mit eigenem Bindegewebe abzudecken. Durch Transplantieren von lokalem Bindegewebe oder leichtem Umgestalten des Zahnfleischverlaufes lässt sich ein natürlicher Zahnfleischverlauf wieder herstellen. Denn selbst die gelungenste, natürlichste Restauration mit Kronen, Brücken und Veneers kann Defizite im Zahnfleischverlauf nicht kompensieren.

Beispiele.

  • freiliegende Zahnhälse können gedeckt werden. Heiß-Kalt-Empfindlichkeit wird dadurch vermindert.
  • Dunkle Lücken, die durch Zahnfleischrückgang entstanden sind, können geschlossen werden (Papillen-Verlust).
  • Gummy Smile, das Zahnfleisch ist zu lang, die Zähne wirken kurz. Das Zahnfleisch kann operativ verkürzt werden.

Therapien.

Zahnfleischaufbau.

Zähne die in rosa, festes, gesundes Zahnfleisch eingebettet sind, bleiben gesund und lassen sich gut pflegen. Die Papillen- und Knochenregeneration sowie Bindegewebstransplantationen erfordern hochentwickelte, mikrochirurgische Techniken und Geräte, die sehr kleine, feine und wenig traumatische Eingriffe ermöglichen. Sichtbare Bereiche werden mit diesen ausgefeilten Methoden naturgetreu rekonstruiert.

Feine, minimalinvasive chirurgische Eingriffe können Ihr Zahnfleisch wieder in Form bringen. Die Erfahrung mit mikrochirurgischen Techniken, in Verbindung mit einem tiefen Sinn für Proportionen, ermöglicht Dr. Hansen harmonische und natürliche Ergebnisse.

Knochenaufbau.

Der Zahnhalteapparat besteht aus Knochen und elastischen Bindegewebsfasern, an denen der Zahn federnd im Knochenfach (Alviole) aufgehängt ist. Dringen Bakterien ein, zerstören sie das Bindegewebe und fügen dem angrenzenden Knochen schwere Schäden zu. Knochenaufbauten dienen der Wiederherstellung eines teilweise zerstörten Zahnhalteapparates, um Sie vor dem Verlust Ihrer Zähne zu bewahren.

Die Regeneration und der Aufbau des Knochens dient dazu, Nischen, die Sie auch bei perfekter Pflege nicht selbst reinigen können, zwischen Zähnen, Knochen und Zahnfleisch, zu schließen. Bindegewebsfasern können sich nach Knochenaufbauten regenerieren und Ihre Zähne fixieren. Alle von Dr. Hansen bevorzugt eingesetzten Materialien und Methoden haben sich bei der Knochenregeneration seit Jahren sehr bewährt.

Copyright © 2005–2016 Dr. med. dent. Rüdiger Hansen, Zahnarzt, München
Weitere Praxis-Websites: www.bleaching-muenchen.de | www.prophylaxe-muenchen.de