#1

14 März 19 /

Bisshebung mit Veneers nach CMD-Therapie

VORHER | NACHHER: Schöne und gesunde Zähne nach funktioneller Bisshebung

Fallbeschreibung

1. Anamnese / Diagnostik

Meine Patientin hatte die (vielverbreitete) Angewohnheit, die Schneidezähne streßbedingt aufeinander zu pressen. In ihrem Fall hatte dies zu Zahnabrieb an Front- und Seitenzähnen geführt. Form und Farbe ihrer Zähne gefielen meiner Patientin nicht mehr.

2. Behandlungsziel

Abradierte Zähne mit kleinen Schönheitsfehlern können bereits durch kleine Veränderungen mit Veneers Schutz und Schönheit zurückerlangen.

3. Behandlungsbeschreibung

Die Patientin äusserte den Wunsch nach schöneren Zähnen.

Die Zahnabrasionen ließen auf eine Funktionsstörung schließen. Unsere digitale Kiefergelenkanalyse und die Analyse der Verzahnung der Seitenzähne ergab einen zu niedrigen Biss – hierdurch verstärkte sich die Tendenz zum Zähneknirschen und -pressen zunehmend.

Nach gnathologischem Ersatz der Inlays der Seitenzähne erzielten wir eine Bissanhebung um 0,5 Millimeter. Dieser minimale Höhengewinn reichte aus, um den Schneidezähnen mit Veneers ihre jugendlichen Länge und Schönheit zurückzugeben und das Knirschen erfolgreich zu reduzieren.

Dokumentation

Ausgangslage

Zähneknirschen, bedingt durch Funktionsstörungen, hat die Schneidekanten der Frontzähne abgetragen:

Mit einer Funktionstherapie und einer leichten Bisshebung der Seitenzähne konnten wir die Ursache für das Zähneknirschen erfolgreich behandeln. Damit waren die Voraussetzungen geschaffen, die Zähne meiner Patientin in ihrer ursprünglich längeren Form zu rekonstruieren.

Ausgangslage

Die ästhetische Analyse zeigt einen unregelmässigen Zahnbogen, unterschiedliche Zahngrößen der Schneidezähne, eine leichte Verschiebung der Mittellinie sowie Eckzähne, die aufgrund ihrer leichten Drehung den Eindruck kleiner Zahnlücken erwecken.

Diese Unregelmässigkeiten sollten mit den Veneers ausgeglichen und die Form der Schneidekanten harmonisiert werden.

Realisierung des Behandlungsziels

Das lebendig durchschimmernde Farbspiel der eigenen Zähne betont die besondere Natürlichkeit der hauchdünnen Veneers.

Ihre weiblich geschwungene Form und Länge harmoniert perfekt mit dem Lippenverlauf. Die unterschiedlichen Zahnbreiten konnten ausgeglichen und die Lücken der Eckzähne verkleinert werden.

Die Rekonstruktion der ursprünglichen Funktion und Zahnlänge sowie die leichte Bisshebung der Seitenzähne reduziert Funktionsstörungen und weiteren Zahnabrieb.

Nach der Behandlung

Die restaurierten Zähne vermitteln Jugend und Frische:

Sie wirken besonders natürlich, da sie ihr lebendiges Farbspiel behalten haben und sich ihre Form ausschließlich an ihrer gnathologischen Funktion orientiert.

Das Lächeln der Patientin gewinnt an Offenheit – ihre neuen Zähne zeigt sie nun ausgesprochen gerne.

Fallbezogene Fachbereiche

Während der Behandlung des oben gezeigten Patienen ist folgendes Diagnose- und Therapiespektrum zur Anwendung gekommen:

|

Funktionelle Ästhetik: Das Geheimnis natürlich schöner Zähne.

Bereits feinste Störungen des Bisses können Zähnen sichtbare Schäden zufügen. Unser ästhetisch-funktionelles Konzept gibt ihren Zähnen lang anhaltende und natürliche Schönheit zurück.
Mehr erfahren

Keramische Veneers.
[0.25mm] made in München.

Perfekte Zahnästhetik mittels hauchdünner, handgefertigter, keramischer Verblendschalen. Für maximalen Erhalt der Zahnsubstanz. Für höchste Ansprüche an Optik und Ausstrahlung.
Mehr erfahren

Prothetik: Ästhetischer Zahnersatz mit exzellentem Zahngefühl.

Wir gestalten ästhetischen Zahnersatz: von implantatgetragenen Prothesen über Inlays, Table Tops, Kronen und Brücken bis zu hauchdünnen, keramischen Veneers. Für höchste Ansprüche an Optik und Funktion sowie ein natürliches Zahngefühl.
Mehr erfahren

Funktionsanalyse: Schritt für Schritt zum störungsfreien Kausystem.

Meine Funktionsanalyse liefert grundlegende Erkenntnisse zur Korrektur und Optimierung Ihres Kausystems – für die Therapie von CMD-Beschwerden oder als Grundlage für größere Behandlungen mit Zahnersatz.
Mehr erfahren

Kiefergelenkvermessung: Fehlfunktionen präzise und zuverlässig erkennen.

Mit einer Genauigkeit von ⅟₁₀ Millimeter lokalisiert meine digitale Vermessung kleinste Störungen der Kiefergelenkfunktion: zur Ermittlung von CMD-Ursachen und als Sicherheit vor großen Sanierungen.
Mehr erfahren

CMD-Therapie – Ungelösten Beschwerden auf die Spur kommen.

Tinnitus, Nacken- und Kiefergelenkbeschwerden entstehen häufig durch fehlerhafte Verzahnung mit ungleicher Abstützung der Kiefergelenke. Meine CMD-Analyse erkennt unentdeckte Ursachen und therapiert diese.
Mehr erfahren

Gnathologie: Bissgestaltung zum Schutz unserer Zähne.

Funktionsstörungen zerstören die Schutzmechanismen der Zähne und des Kausystems. Mit Hilfe der Gnathologie optimiere ich das Zusammenspiel von Zähnen und Kiefergelenken und stelle ihre natürlichen Schutzmechanismen wieder her.
Mehr erfahren

Biodynamische Zahnschiene: Balance für Biss und Kiefergelenke.

Anders als bei üblichen Schienenkonzepten ist das primäre Ziel meiner Zahnschiene nicht der Schutz der Zähne, sondern die Entlastung der Kiefergelenke anhand einer optimierten Bisslage.
Mehr erfahren

Vereinbaren Sie einen Termin mit mir. Ich berate Sie gerne in allen Belangen der modernen Zahnheilkunde.

Dr. med. dent. Rüdiger Hansen
Zahnarzt München