Funktionsanalyse

„Viele Menschen leiden unter chronischen Kopf- und Rückenschmerzen, die durch eine Korrektur der Bisslage erfolgreich behandelt werden können!“

Ursache erkannt.

Mit einem dreidimensionalen Simulationsmodell gelingt es, Ursachen für Funktionsstörungen, zum Beispiel der Kiefergelenke, zu ermitteln und nachhaltige Behandlungskonzepte zu entwickeln. Kiefermodelle und Messwerte werden mit speziellen Instrumenten in einen Artikulator übertragen. Ein Gerät, mit dem Kaubewegungen nachgeahmt werden können. Dieses individuell programmierbare Simulationssystem ermöglicht es, alle Kaubewegungen im Labor realitätsnah nachzuvollziehen.

Schon kleinste Veränderungen im komplizierten Zusammenspiel von Zähnen, Muskeln und Kiefer-Gelenk – zum Beispiel ein höher gewachsener Zahn, funktionsuntüchtiger Zahnersatz oder zu flach gestaltete Kronen, Brücken, und Füllungen, können Funktionsstörungen auslösen.

Symptome:

  • Zahnfleischrückgang und freiliegende Zahnhälse
  • Chronische Verspannungen in Gesicht, Hals, Nacken und Schultern
  • Häufige Kopfschmerzen, Spannungskopfschmerzen
  • Knacken und Schmerzen der Kiefergelenke
  • Eingeschränkte Beweglichkeit des Unterkiefers
  • Schmerzen in der Wirbelsäule
  • Ohrengeräusche, Tinnitus
  • Temperaturempfindliche Zähne

Kiefergelenksbeschwerden können auch durch eine verbesserte Körperhaltung, zum Beispiel der Korrektur eines Beckenschiefstandes oder der Behandlung eines Schleudertraumas, ausgeheilt werden.

Informieren sie Dr. Hansen auch über Beschwerden, die „auf den ersten Blick“ nicht mit Zähnen zusammenhängen.

Schmerz gebannt - Therapiemöglichkeiten:

Gezielt durchgeführte, leichte Korrekturen an den Zahnoberflächen können bereits schmerzhafte funktionelle Störungen beheben:

  • Aufbau einer Fronteckzahnführung
  • Bisslagenhebung bei zu niedrigem Zahnersatz
  • Reduktion von Störkontakten

Nur die detaillierte und sorgfältige Funktionsdiagnostik garantiert den langfristigen Erfolg einer Sanierung. Im Mund wirken starke Kräfte auf die zierlichen Kronen, Brücken und Veneers! Die Haltbarkeit der Versorgung ist von einer optimal abgestimmten Bisslage abhängig.

Copyright © 2005–2016 Dr. med. dent. Rüdiger Hansen, Zahnarzt, München
Weitere Praxis-Websites: www.bleaching-muenchen.de | www.prophylaxe-muenchen.de